Neugestaltung

Bewahren und zukunftsfähig machen

St. Lukas ist ein „Denkmal von nationaler Bedeutung“ – lesen Sie hier die Begründung des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege.

Für die geplante Sanierung von St. Lukas wurde 2015 in einem breiten Beteiligungsprozess ein Architektenwettbewerb ausgeschrieben, den das Büro Lederer-Ragnarsdottir-Oei im Februar 2016 für sich entschied. Der Entwurf zeichnet sich durch eine hohe Wertschätzung für das bestehende Bauwerk und zugleich durch klare Gestaltungselemente aus, die für zukunftsweisendes Gemeindeleben notwendig sind.